Henri Nannen Preis 2012

Freitag 2 Dezember 2011

Zum achten Mal schreiben Gruner + Jahr und sein Magazin stern den Henri Nannen Preis aus. Ab sofort können in den Kategorien Reportage, Investigation, Dokumentation, Essay und Fotoreportage Print- und Onlinearbeiten eingereicht werden – und zwar nicht nur vom Autor selbst, sondern auch von Kollegen und Lesern. Einsendeschluss ist der 4. Januar 2012.


Quelle: Gruner + Jahr AG & Co KG
Die mit insgesamt 35.000 Euro dotierte Auszeichnung ist in fünf Kategorien ausgeschrieben: Reportage, Investigation, Dokumentation, Fotoreportage und – in diesem Jahr erstmalig – der Kategorie Essay

In die neue Kategorie „Essay“ gehören Texte, die den Leser über ein aktuelles gesellschaftliches Phänomen orientieren, mit dem der Autor sich auf persönliche Weise mit Gedankenschärfe und stilistischer Geschmeidigkeit auseinandersetzt. Der Text soll knapp sein, er kann von einem Problem, einer These oder einer Kontroverse ausgehen und soll dem Leser einen Denkanstoß geben.

Die Jury kann außerdem einen Sonderpreis vergeben. Auch überragende Leistungen unterhaltsamer, humorvoller Berichterstattung können ab jetzt für den Sonderpreis vorgeschlagen werden, da die bisherige Kategorie Humor ab sofort im Sonderpreis aufgeht.

Die Verleihung des Henri Nannen Preises findet am 11. Mai 2012 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg statt.

Weitere Informationen:
www.henri-nannen-preis.de


Switch to mobile version