REWE Group: Beste CR-Kommunikation

Mittwoch 3 August 2011

Die REWE Group hat den Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation (DPWK) für ihre kommunikativen Leistungen im Bereich Corporate Responsibility erhalten. Das Handelsunternehmen sicherte sich in Berlin den „Goldenen Funken“ für das konzernweite Nachhaltigkeitsmanagement.


Quelle: REWE-Zentral-Aktiengesellschaft
Heutzutage sei es nicht mehr ausreichend, nachhaltiges Handeln als Unternehmensziel zu definieren. Stattdessen müsse das konkrete Engagement transparent und glaubwürdig kommuniziert werden, resümierte Martin Brüning, Leiter Unternehmenskommunikation/Public Affairs der REWE Group

Für die Jury ausschlaggebend war die erstmals im Jahr 2010 gestartete Kampagne „Gemeinsam…“ in überregionalen Tages- und Sonntagszeitungen sowie Publikumszeitschriften. Sie beleuchtete Themen wie Klimaschutz, Mitarbeiter/Ausbildung oder Ressourcenschonung. Auch die im Oktober 2010 gestartete Gemeinschaftskampagne „Unsere Kunden bewegen mehr als ihren Einkaufswagen“ hat die Jury überzeugt. Hiermit sollte das PRO PLANET-Label für die Eigenmarken – auch unter Einbindung der Mitarbeiter – beworben werden. Beide Kampagnen vereinen ein Imagemotiv mit den dazugehörigen und aktuellen Angeboten verschiedener Vertriebsschienen. Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation wurde zum zehnten Mal verliehen.

Zur REWE Group gehören Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, toom und BILLA, der Discounter PENNY, die Baumärkte von toom BauMarkt und der Elektronikanbieter ProMarkt. Zur Touristik gehören die Veranstalter ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG sowie DERTOUR, MEIER’S WELTREISEN und ADAC REISEN, außerdem rund 2.000 Reisebüros.


Switch to mobile version