Edding präsentiert Live-Zeichenfläche im Netz

Montag 25 April 2011

Um das eigene Produktportfolio bekannter zu machen, hat sich der Hersteller Edding etwas Besonderes ausgedacht: Mit acht virtuellen Markern können zehntausende Hobby- und Profikünstler auf eine unbegrenzte Zeichenfläche malen.


Quelle: obs/Edding International GmbH
Von der persönlichen Krakelei bis hin zu regelrechten Kunstwerken ist hier alles drin

Bereits in der ersten Woche haben sich nach Unternehmensangaben Menschen aus über 72 Nationen verewigt. Innerhalb kürzester Zeit ist ein Gemeinschaftswerk entstanden, das sich ständig verändert. Entwickelt und realisiert wurde das Webspecial von der Hamburger Agentur kempertrautmann in Zusammenarbeit mit der Agentur demodern.

Sind die acht virtuellen Marker besetzt, kann zugeschaut, kommentiert, entdeckt und über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter geteilt werden. Nicht möglich ist hingegen einmal gezeichnete Werke zu löschen. Denn wie im wahren Leben, sind Permanentmarker recht langlebig.

Weitere Informationen
Edding Wall of Fame
www.wall-of-fame.com


Switch to mobile version